Ultimaker 2 vorgestellt – Schneller, Leiser, Zuverlässiger

23Sep13

Ultimaker 2 3D-DruckerLetzten Donnerstag, 20. September 2013 wurde der mit Spannung erwartete grössere und verbesserte Bruder des Ultimakers vorgestellt. Die gute Nachricht vorneweg: Der neue Ultimaker 2 bleibt komplett Open Source.

Der neue Ultimaker 2 ist eine konsequente Weiterentwicklung des Ultimaker 1 und zielt insbesondere auf Anwender ohne Expertenwissen, die einen zuverlässigen 3D-Drucker im Einstiegssegment mit hoher Druckqualität suchen.

Die Verbesserungen im Überblick:

    • Grösserer Druckbereich (23.0 x 22.5 x 20.5 cm)
    • Beheiztes Druckbett aus Glas
    • Sehr leise (nur 49 db)
    • Schichtenhöhe von 0.02 mm möglich
    • Stark verbesserte Filament-Zuführung
    • Einfachere Kalibrierung (Nivellierung) des Druckbetts
    • Einfacher in der Bedienung
    • Nochmals verbesserte und beschleunigte Software “Cura” zur Druckvorbereitung & Slicing
    • Doppelter Lüfter
    • Vorbereitung für zweite Extruderdüse

Ultimaker 2 3D-Drucker ExtrudereinheitSehr ansprechend ist das neue elegante weisse Kunststoffgehäuse und die solide wirkende Verarbeitung.  Das integrierte Bedienpanel wurde neu gestaltet und verbessert (noch lässt sich nicht abschätzen, welche Verbesserungen in den Controller eingeflossen sind). Einen grossen Vorteil wird das beheizte Druckbett bringen, um das Verziehen beim Abkühlen (besonders von ABS) zu minimieren und auch das Lösen vom Druckbett nach Fertigstellung eines Druckes zu erleichtern. Alle sichtbaren Designveränderungen dienen der Verbesserung in der Präzision und Zuverlässigkeit.

Insbesondere die komplett überarbeitet Zuführung des Filaments (Extruder) fällt ins Auge, welche den Transport wie auch den Rückzug des Filaments (Retraction) weiter verbessern werden. Völlig neu und fast komplett aus Metall ist das Hotend mit der Druckdüse, die weniger Schwankungen bei den Temperaturen verspricht. Eine gleichmässige Abkühlung des gedruckten Filaments versprechen neu zwei Lüfter links und rechts der Extruderdüse.

Ultimaker 2 3D-Drucker Hotend, Druckdüse

Deutlich erkennbar ist dort die bereits vorgesehene Öffnung für eine zweite Extruderdüse. Wir sind gespannt, wann Ultimaker den Doppelextruder für den Druck in zwei Farben oder mit Support-Material anbieten wird. Erst seit einigen Wochen wird für den Ultimaker 1 der Doppelextruder als Option angeboten.

Der Ultimaker 2 arbeitet so leise, dass er selbst in ruhigen Büroumgebungen gut eingesetzt werden kann. Neben dem Anschluss über USB können Druckaufträge via SD-Karte oder eine optionale WIFI-Box an den Drucker übermittelt werden. Wie die WLAN-Übertragung genau funktioniert ist allerdings noch nirgends offiziell erklärt worden.

Der neue Drucker kann direkt beim Hersteller für 1.895€ bestellt werden (alle Details hier). Nach Angaben des Herstellers wird der Ultimaker 2 ab 21. Oktober ausgeliefert. Derzeit beträgt die Lieferzeit ca. 2 Wochen (Stand Ende Sept. 2013).

Der Ultimaker 1 bleibt weiterhin im Angebot, entweder als Bausatz (1.194€) oder fertig zusammengebauter 3D-Drucker (1.699€).

Wir sind auf erste Praxistests des neuen Ultimaker 2 gespannt. Sobald wir die Möglichkeit haben, werden wir hier darüber berichten.

[Bericht auf 3DPrintingindustry.com von der offiziellen Vorstellung in New York]

About these ads


3 Responses to “Ultimaker 2 vorgestellt – Schneller, Leiser, Zuverlässiger”

  1. Bin mal gespannt, ob die angekündigte Auflösung von 20µm wirklich zutreffend ist?!?!?

    Danke für den Bericht!

  2. Wir (Fablab Regensburg) haben den Ultimaker2 seit kurzem im Einsatz und gegenüber dem Ultimaker1 ist es eine klare Verbesserung im Handling und bzgl. Auflösung. Siehe https://www.youtube.com/watch?v=mUYPNI9rHFU


  1. 1 Ultimaker 2 vorgestellt – Schneller, Leiser, Zuverlässiger | Drucksacheneinkauf.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.410 Followern an