Umfrageergebnisse 2013 der 3D-Druck Community

01Okt13

Auch dieses Jahr wurde von Peerproduction der P2P-Stiftung wieder eine Umfrage unter der 3D-Druck-Community (Developers, early Adopters, End Users) durchgeführt. Die Ergebnisse wurden Anfang September 2013 publiziert.

Teilgenommen haben 344 Teilnehmer, die hauptsächlich aus Europa und Nordamerika kamen (über 90%). Die Umfrage hat folgende Zielgruppe angesprochen:

1) Personen, die selbst einen 3D-Drucker im Einsatz haben

2) Personen, die 3D-Drucker und Software im 3D-Druck Umfeld entwickeln

Die Ergebnisse der Umfrage repräsentieren vor allem Anwender im Einsteigersegment, die selbst im 3D-Druck Umfeld aktiv sind, d.h. selbst Inhalte in Social Media beisteuern oder Soft- und Hardware entwickeln. Die meisten der Teilnehmer geben Spass und das Lernen neuer Skills als die Hauptmotivation an.

Die Initianten der Umfrage sehen einen Trend zu einem reifer werdenden 3D-Druck-Ökosystem, das aus der Nische der Innovatoren, Geek und Bastler herauskommt. Zudem erwarten sie eine weitere Zunahme im Angebot von 3D- Druckern, 3D-Druck-Dienstleistern und im allgemeinen Interesse. Weitere neue Startups mit innovativen Geschäftsideen werden mit das Interesse am Thema hoch halten.

Einige der m.E. interessantesten Ergebnisse der Umfrage:

  • Dieses Jahr geben 25% weniger Teilnehmer an, Mitglieder eines FabLab, Hackerspaces oder ähnlicher Interessengruppen zu sein. Dies kann als Hinweis verstanden werden, dass 3D-Druck mehr Mainstream wird.
  • Consumer Drucker 2013 - Ergebnisse Umfrage Peerproduction 2013Meist verwendete Drucker im Consumer-Umfeld:
    1. RepRap basierte Drucker / Bausätze
    2. Makerbot Replicator (und Vorgänger)
    3. Ultimaker (Anmerkung: ist auch RepRap basiert und Open Source)
    4. Printrbot
    5. UP!
  • Gewünschte Features 3D-Druck - Umfrageergebnisse 2013Gewünschte Features für die Zukunft. Dies sind genau dieselben wie letztes Jahr:
    1. Mehr Qualität der gedruckten Teile (17%)
    2. Höhere Druckgeschwindigkeit (13%)
    3. Farbe, Multimaterial-Druck, billigere Materialpreise (je 12%)
  • Hauptprobleme / Engpässe von 3D-Druck:
    • Design Prozess: immer noch schwierig zu bedienende 3D-Design Software und die geringe Verfügbarkeit sowie Auffindbarkeit von guten 3D-Modellen
    • Hardware: geringe Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit / Konfiguration 3D-Drucker
    • Produktion: Workflow schwierig, fehlendes Netzwerkmanagement von 3D-Druckern, mangelnde Qualität in der Dokumentation, zu geringe Druck-Geschwindigkeit, zu wenige Auswahl an verschiedenen Materialien (Flexibilität, physische Varianz, weniger die Auswahl an Farben)
    • Herausforderungen für 3D-Druck Geschäftsmodelle: Für Entrepreneure stellen Patente eine grosse Hürde dar, um z.B. mit neuer Hardware in den Markt einzudringen. Die in den letzten Jahren immens häufigen Übernahmen der beiden grössten Hersteller 3D Systems und Stratasys sind schon fast ein Duopol. Diese halten die wichtigsten Patente und reichen ständig neue Patente ein. Für den Endverbraucher betrachten die Teilnehmer der Umfrage diese Entwicklung langfristig eher negativ. Der Wettbewerb wird härter und Open Source Projekte wie RepRap ist dies auch eine grosse Herausforderung. Interessant ist der Hinweis, dass die teilweise von den Medien (Anmerkung 3DPrintingblog: aber auch von den Herstellern) geschürten übertriebenen Erwartungen nicht erfüllt werden können. Was geschrieben wird, entspricht oft nicht der Realität. Dies kann für die weitere Entwicklung von 3D-Druck kontraproduktiv sein. Plug & Play ist nach wie vor Wunschvorstellung.

Die kompletten Umfrageergebnisse Peerproduction 2013 sind frei verfügbar. Die Rohdaten können für eigene Auswertungen bezogen werden.

(Zusammenfassung der Ergebnisse der ersten Umfrage 2012)

About these ads


2 Responses to “Umfrageergebnisse 2013 der 3D-Druck Community”

  1. 1 Daniel

    gute 3D Modelle findet man seit April 2013 auf yeggi (http://www.yeggi.com). Weltweite Suchmaschine für 3D Modelle.


  1. 1 Umfrageergebnisse 2013 der 3D-Druck Community | Drucksacheneinkauf.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.221 Followern an