iRapid „compact“ neuer Consumer 3D Drucker

31Jul12

iRapid "compact" 3D DruckerAm 1. August 2012 startete mit dem Verkauf des iRapid „compact“ ein weiterer neuer 3D Drucker im Home / Consumer-Segment mit FDM Technologie (Schmelzschichtverfahren). Hersteller ist die deutsche Firma iRapid UG aus Köln.

Der Drucker ist komplett vormontiert, vorkonfiguriert und sofort einsatzbereit. Interessant ist das Gehäuse aus Aluminiumprofilen und der Antrieb der 3 Achsen über Zahnstangen. Bei anderen Druckern im Consumer-Bereich kommen hier meist Zahnriemen zum Einsatz, deren Nachjustierung teilweise schwierig ist. Aufgrund des Aufbaus macht der iRapid „compact“ einen sehr stabilen Eindruck. Die gesamte Mechanik inkl. der Extrudereinheit wirkt gut durchdacht und erlaubt einfach die Wartung und Justierungen.

Wie einige andere Drucker in diesem Segment kommt ein Arduino Controller zur Steuerung des Druckers zum Einsatz. Das Druckvolumen wird mit 1 Liter angegeben, was eines der kleinsten Volumen in dieser Druckerklasse darstellt (zum Vergleich Thing-O-Matic: 1.2 l, Cube: 2.7 l). Für den Hobbybereich reicht diese Grösse meistens aus, sollte allerdings beim Kauf mit berücksichtigt werden.

Druckmaterial ist bislang PLA. Ob sich mit dem Drucker einmal auch ABS verwenden lässt, wird sich zeigen. Die maximale Extrusion Temperatur von 210 Grad Celsius reicht für ABS nicht aus.

Der iRapid compact wird in drei verschiedenen Farben für 999,- Euro angeboten.

Sobald erste Erfahrungsberichte von Anwendern vorliegen, werden wir hier im Blog darüber berichten. Gastbeiträge sind jederzeit willkommen.

Weitere technische Daten:

• Minimale Schichtdicke: 0,25 mm
• Düsendurchmesser: 0,35 + 0,05mm
• Maximale Düsen Temperatur: 210°C
• Maximale Drucktisch Temperatur: 80°C

Elektronik
• Ramps V1.4
• Ardunio Mega 2560
• 1/16 Stufen Schrittmotoren
• Stromversorgung – 100-240V, 50/60Hz, 5A

Software
• Repetier Host & Firmware
• Kompatibilität: Windows und MAC
• Daten: STL, gcode

Material
• PLA Kunststoffdraht
• Kunststoffdraht Durchmesser: 1,75 mm

Mechanik
• Vier – Motoren – Tischantrieb
• Patentiertes Zahnstangenantriebssystem
• Druckergröße ca.: 230 x 230 x 420 mm
• Gewicht ca.: 6 kg

Homepage des Herstellers: irapid.de
Erster Bericht / Vorankündigung vom April 2012 bei 3ders.org



No Responses Yet to “iRapid „compact“ neuer Consumer 3D Drucker”

  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s