3D Druck use-case: in kürzester Zeit und lokal zum Objekt

04Dez12

Vor kurzem kam ein Bekannter aus einer Beratungsfirma zu mir, der 36 Stunden später ein 3D Modell bei seinem Kunden präsentieren musste. Da das CAD Modell erst spät fertig geworden war, rechnete er schon damit, das Modell nur am Bildschirm zeigen zu können. Die Erstellung eines physischen Objektes im 3D Druck Verfahren über eine Prototypen-Partnerfirma war aufgrund der Zeit unrealistisch.

3DDruck_Horn23DDruck_Horn1Nach kurzer Besprechung der Details und Anforderungen erhielt ich den Auftrag, das Teil zu produzieren. Ausschlaggebend war die rasche Beratung, schnelle Lieferbarkeit in der benötigten Qualität und Nähe zum Kunden.

Wie mein Kunde später berichtete, verlief die Präsentation sehr gut:

Das Horn hat bei unserem Auftraggeber einen fantastischen Eindruck hinterlassen. Auf die Message „Darf ich das behalten?“ musste ich nicht lange warten. Nochmals herzlichen DANK!

Dieses Beispiel, einige ähnliche Erfahrungen und Marktanalysen bestärken meine Überzeugung, dass es in naher Zukunft einen Markt für die lokale Produktion in unterschiedlichen Qualitäten sowohl von gewerblichen wie auch privaten Anbietern geben wird.



No Responses Yet to “3D Druck use-case: in kürzester Zeit und lokal zum Objekt”

  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s